6 Haziran 2021

Folterschule – Eastminster Spin Off 3

Anal Sex

Folterschule – Eastminster Spin Off 3Die Folterschule – Ein Eastminster Spin OffTeil 3 – Die AuktionAlle zehn Lustsklaven fanden sich um 17 Uhr am Freitagabend, hungrig wie die Wölfe, da sie seit Donnerstagmorgen nichts mehr zu essen gekriegt hatten, in der Krankenstation ein. Pfleger Mike rief sie einen nach dem anderen rein. Als Georgie dran war, musste sie sich auf eine Liege auf den Bauch legen. Er schmierte Vaseline in und um ihr Arschloch, führte einen Schlauch mit einer Verdickung ein, so dass sich ihr Schließmuskel um ihn schloss. Dann öffnete er das Ventil und die warme, seifige Flüssigkeit floss in ihren Darm. Danach setzte sie sich auf den Topf und der Stöpsel wurde wieder herausgezogen. Wir beschreiben das lieber nicht detailliert, aber können sagen, dass es nicht so gut roch.Alle zehn Lustsklaven, nun innerlich und äußerlich gesäubert (alle hatten natürlich geduscht, obgleich sie wussten, dass die Duschen in ihren Luxuszimmern 100% vom CCTV erfasst waren), machten sich nun auf den Weg zu einem der Räume, in denen einstmals das Gesinde des Schlosses verköstigt worden war. Dort gab es, oh Wonne, Graupensuppe und trockenes Brot. Das klingt jetzt nicht nach einem Festmahl, aber nach fast zwei Tagen Zwangsfasten freute sich Georgie ungemein darauf. Der alte Schlossherr hatte sich als „Thespian”, Amateurschauspieler, gesehen, und in einem seiner Räume im Erdgeschoss ein Theater eingerichtet. Es hatte eine richtige Bühne, obwohl der Zuschauerraum realistisch klein war. Dafür waren an den Wänden kleine Balkone angebracht, so dass im Publikum der Eindruck geweckt wurde, in einem viel größeren Theater zu sein. Es gab auch eine richtigen Künstlergarderobe, in der sich die jungen Lustsklaven nun versammelten. Und natürlich, die CB war da, um ihnen Anweisungen zu geben, während sie zum ersten Mal seit über 40 Stunden etwas essen durften. „Also, das wird jetzt wie folgt ablaufen. Alle Gäste, die Interesse an ihrem eigenen Lustsklaven haben, sitzen im Zuschauerraum. Ihr werdet jetzt gleich alle zusammen in Schuluniform auf die Bühne gehen. Die Gäste können exklusive Rechte an euch gegen eine Spende von £10.000 abidinpaşa escort an die Schule erwerben – sie müssen nur eure Nummer (die ihr vor euch hertragen werdet) in den Saal rufen. Diejenigen, die übrig bleiben, werden dann einer nach der anderen einzeln auf die Bühne treten und sich langsam ausziehen. Gäste können dann Gebote auf sie abgeben. Diejenigen, auf die keine Gebote abgeben werden, werden allen Gästen als Lustsklaven zur Verfügung stehen.“„Hmm, was ist denn wohl besser, gekauft zu werden oder nicht gekauft zu werden?“, fragte Georgie Gwen, die neben ihr stand, während sie an einem Stück trockenen Brotes kaute. „Ganz sicher gekauft zu werden. Dann hat jemand Interesse an dir, schließlich hat er was investiert. Er läßt dann nicht so einfach jeden dran. Letztes Jahr hatten wir gar kein Auswahlverfahren – da wurdest du nur zum Lustsklaven, wenn dich jemand gekauft hat. Alle anderen wurden zu Foltersklaven. War eine neue Idee von Mr Fortescue, das Auswahlverfahren. Der Film davon wird ihm auch wieder Tausende einbringen.“„Der Film davon? Ich habe gar keine Kameras gesehen …“„Dafür die Kameras dich umso besser, glaube mir! Der ist heute den ganzen Tag zusammengeschnitten worden – heute Abend, nach der Auktion, wird er zum ersten Mal allen Gästen vorgeführt.“„Du kennst dich ja gut aus …“„Bin schon drei Jahre hier. Da kriegt man einiges mit …“„Was denn z.B.?“„Je weniger du weißt, desto besser. Aber du kannst dir ja schon denken, dass du Glück hattest, es zur Lustsklavin zu schaffen. Ich habe es bisher geschafft, harte Folter zu vermeiden.“„Ruhe bitte! Wir sind hier doch nicht im Kindergarten!“ Das war Mr Fortescue selbst. „Die Auktion, die gleich stattfindet, ist für das finanzielle Wohlergehen unserer Schule extrem wichtig. Zeigt euch also von eurer besten Seite! Dieses Jahr, zum Jubiläum, gibt es eine Neuerung. Diejenigen, die keinen Käufer finden, werden zwar nicht wie in früheren Jahren zu Foltersklaven; wir haben stattdessen dieses Jahr eine Reihe von Fetischkunden, denen wir einen eigens dafür eingerichteten Fetischraum zur Verfügung stellen. Diejenigen, die akay escort keinen Käufer finden, werden sich um 11 Uhr abends in diesem Raum einfinden und dort für Bondage, Bukkake, leichtes BDSM und andere Fetische zur Verfügung stehen. Ich hoffe, das motiviert euch! Und jetzt ab auf die Bühne! Macht uns keine Schande!“Die ersten Takte von „Also sprach Zarathustra“ ertönten in dem kleinen Theater, während die zehn Schüler auf die Bühne marschierten. Aus dem Lautsprecher kam dann: „Und hier kommen unsere Jubiläums-Lustsklaven, Rhiannon, Libby, Tilly, Gwen, Layla, Florence, Harriet, Georgina, Geoffrey und Robert! Bitte Applaus!“Die versammelten Gäste klatschten. Dem Klatschen nach zu urteilen, waren es ziemlich viele, sicher mehr als 20. Sehen konnte Georgie nichts – die Scheinwerfer waren zu grell. „Liebe Gäste,“ ließ sich wieder die Stimme vernehmen (es war nicht Mr Fortescue, sondern klang wie ein professioneller Entertainer oder Schauspieler, als ob er eine Fernsehsendung moderieren würde), „in der ersten Runde unserer Aktion haben Sie die Gelegenheit, einen Lustsklaven auf ‚Buy it now‘ Basis zu erwerben, gegen eine Spende von £10.000. Rufen Sie einfach den Namen in den Saal, die Summe wird dann automatisch von Ihrem Konto abgebucht!“„Gwen!“, rief eine männliche Stimme. „Harriet!“, eine weibliche. „Geoffrey!“, eine andere weibliche Stimme. Dann Stille im Saal. Gwen, Harriet und Geoffrey verließen die Bühne. Das Spotlight fiel nun auf Rhiannon.„Rhiannon ist blond, 1,55 groß, 32 B und aus der Lower Sixth. Beim Auswahlverfahren bestach sie durch ihre Zungenfertigkeit!“Stille. Das Spotlight wanderte weiter. „Libby ist brünett, 1,46 groß, 30 A und aus der Fourth Form. Auch ihre Zungenfertigkeit ist hervorzuheben!“ „Ok, ich nehme sie!“, eine Männerstimme aus dem Saal. Libby verließ die Bühne.So ging es weiter. Auch Tilly und Layla wurden verkauft und verließen die Bühne; Florence blieb neben Georgie stehen. Dann stand sie selbst im Scheinwerferlicht. „Hier haben wir Georgina, 1,57 groß, brünett, aus der Lower Fifth. Sie ist erst gerade letzte Woche zu uns gestoßen. Stille im Saal. Niemand wollte ankara escort sie. Der Spot bewegte sich nun auf Robert. „Robert ist aus der Upper Sixth, ist 1,92 groß und hat eine Penislänge von 22cm“. Stille. Rhiannon, Florence, Georgie und Robert mussten in die nächste Runde. In der Künstlergarderobe war nun die CB, die ihnen erklärte wie es weiterging: „Ihr geht jetzt nacheinander alleine auf die Bühne und zieht euch möglichst aufreizend aus. Ihr wisst ja, was auf dem Spiel steht, also tut euer Bestes!“„Und nun,“ hörte man aus dem Theater, „Rhiannon. Das Mindestgebot ist £1000!“Rhiannon ging auf die Bühne. Georgie konnte von der Seite sehen, wie sie sich langsam auszog. Als sie in Unterwäsche dastand, kam das erste Gebot von £1000. Als sie ganz nackt war, ging es hoch auf £4000. Jemand forderte sie auf, ihr Arschloch zu zeigen und sie gehorchte sofort. Darauf ging das Gebot auf £5000 hoch. Das war dann auch der Endpreis und Rhiannon kam zurück in die Garderobe. Florence wurde als nächste rausgeschickt und für £2000 verkauft. Dann kam Georgie and die Reihe. Sie zog sich so aufreizend aus, wie sie konnte, aber es wurden keine Gebote abgegeben. Sie rieb sich ihre Brüste, spreizte die Beine, zeigte ihr Poloch – es brachte alles nichts.„Wirklich, keine Gebote für dieses hübsche Mädchen? Ich kann das nicht glauben …“War aber so. Kein Gebot für Georgie. Sie kehrte niedergeschlagen in die Garderobe zurück. Robert ging nun raus. Georgie schaute mit nicht großem Interesse (sie war einfach zu enttäuscht) zu, wie er sich auszog. Er hatte einen strammen Ständer, musste dann aber auch, zum Publikum gekehrt, seine Pobacken auseinander ziehen. Ein Mann bot £1000 und dabei blieb es. Er wurde ihm zugeschlagen. Er sah nicht wirklich glücklich aus, als er wieder in die Garderobe kam. „Nur eine Lustsklavin, Georgina, hat keinen Käufer gefunden.“, sagte der Sprecher. „Sie wird, zusammen mit zwei oder drei Foltersklaven, ab 11 Uhr morgen Abend im Fetischraum zur Verfügung stehen. Jeder darf zusehen, aber um mitzumachen bitte einen Flat Rate Fetisch Pass kaufen für nur £500!Wir zeigen nun einen Film, der beim Auswahlverfahren entstanden ist. Gäste haben hier die Chance, sich alle Lust- und Foltersklaven anzusehen, während sie versuchen, als Foltersklave eingestuft zu werden …“Jetzt war aber Georgie schon wieder auf dem Weg in ihr Zimmer. Sie freute sich nicht auf den nächsten Tag …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


maltepe escort ankara escort sakarya escort sakarya escort kurtköy escort escort kadıköy şişli escort konyaaltı escort ataşehir escort kadıköy escort bostancı escort sakarya escort sakarya escort pendik escort gaziantep escort ensest hikayeler mersin escort izmir escort izmir escort izmir escort bayan didim escort izmir escort konyaaltı escort maltepe escort ankara escort izmir escort bornova escort maltepe escort ankara escort bayan maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort gaziantep escort bursa escort güvenilir bahis kaçak bahis bahis siteleri canlı bahis türkçe bahis canlı bahis sakarya escort porno izle mersin escort