6 Haziran 2021

Silvester (Sabby Teil 2)

Ass

Silvester (Sabby Teil 2)Am kommenden Freitag kamen die Zwei wieder zu Mir, um an diesem Wochenende, in industriellen Mengen Weihnachtsplätzchen zu backen. Überschwänglich wurde ich wieder von Sabby mit Küsschen links und Küsschen rechts begrüßt.Nach dem Abendessen machte ich wir es mir bei einem Bier gemütlich und die Mädels saßen mit Strickzeug in den Händen und Leggins und T-Shirt bekleidet im Schneidersitz auf der Couch. Verstohlen schaute ich immer wieder zu Sabby. Als sich unsere Blicke trafen, lächelte Sie, schaute nach unten und sagte: „Vielen Dank dass Du meine Wäsche gewaschen hast.“„War mir eine Freude.“ Antwortete ich und Sabby biss sich verstohlen auf die Unterlippe.Am Samstag wurde die Küche dann mit Backzutaten und Weihnachtsmusik in Beschlag genommen. Mir bot sich ein Bild von zwei jungen Frauen im Schlabbershirt und Leggins die eifrig in der Küche hantierten, Bleche in den Backofen schoben und dabei mir ihren Hintern entgegen streckten. Unter den Leggins trugen sie nichts, jedenfalls zeichneten sich kein Rand von einem Höschen darunter ab. Absicht? Wollten die Zwei mich aufgeilen? Was ihnen auch durchaus gelungen ist. Gelegentlich bekam ich einen warmen Keks in dem Mund geschoben während ich das Treiben, welches sich bis in die späten Abendstunden hinzog, bei einer Flasche Rotwein genoss.Am Sonntag nach dem Frühstück, bepackt mit gefüllten Keksdosen, verließen mich die beiden wieder. Nachmittag war ein Adventparty im Wohnheim angesagt und ich durfte die Spuren der Küchenschlacht zu Hause beseitigen.Im Bad fand ich wieder die Leggins. Darin hing diesmal ein schwarzer String Tanga und ein Zettel „Danke und viel Freude damit“. Ich abidinpaşa escort genoss wieder den frischen Geruch einer jungen Frau.Über Silvester bis zum Studienbeginn haben die Zwei sich wieder bei angemeldet! ?Ich hatte Karten für die Electro Swing Silvesterparty besorgt, eine Party im Stiel der 20er mit Swing, aufgepeppt mit Elektrobeat. Es war ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk für die beiden. Die Aufregung war entsprechend groß und der Silvestermorgen war mit Vorbereitungen ausgefüllt. Halbnackte, aufgeregte Hühner liefen laut kichernd durch das Haus, auf der Suche nach passenden Anziehsachen. Auch der Karnevalsfundus meiner verstorbenen Frau wurde durchsucht. Schließlich präsentierten sich die beiden in Pailletten besetzten, Cocktailkleidern. Sabby hatte ein rückenfreies Kleidchen an, störend war nur der sichtbare BH auf dem Rücken.„Deinen BH musst du aber ausziehen darunter.“ Sagte ich ihr.„Meinst Du, aber meine Brüste, die … die hängen dann so“ erwiderte Sabby.„Glaub ich nicht, so junge feste Brüste stehen doch wie ne eins“ provozierte ich und auch meine Tochter bestätigte dies.Sabby griff nach hinten, öffnete den BH und streifte die Träger über die Arme um den BH seitlich aus dem Kleid zu ziehen.„Na bitte! Hängt nichts.“ Lobte ich und Sabby lief in den Flur zum Spiegel und kam kurz darauf grinsend zurück „Gefalle ich Dir“ fragte sie schelmisch und drehte sich dabei um die eigene Achse. „Oh ja, sehr sexy.“ Bestätigte ich.Der Abend war ein gelungener Jahresausklang und beide Mädels schüttelten sich auf der Tanzfläche so richtig aus. Ich beobachtete beide und auch das übrige Publikum und hatte meinen Spaß.In akay escort den frühen Morgenstunden waren wir wieder zu Hause.„Lasst uns noch auf das Neue Jahr anstoßen“ sagte ich und holte eine Flasche Sekt aus dem Kühlschrank. Nach dem ersten Schluck wünschten wir uns ein Gutes Neues Jahr und ich wurde gleichzeitig auf beide Wangen geküsst. Dann schob mich meine Tochter in meinen Sessel. „Ich … wir müssen Dir was sagen … zeigen … damit Du besser … verstehst … „ druckste Sie herum und winke Sabby herbei. Als diese endlich neben Ihr stand, küsste Sie sich auf den Mund. Das war ein sehr intensiver verliebter Kuss und Sabby legt dabei ihre Arme um Marens Hals.„Weist Du Papa … ich steh nicht so auf Jungs.“ Sagte Maren sichtlich angespannt. „Bist Du jetzt enttäuscht?“„Warum sollte ich? Du bist meine Tochter, und wenn es Dir gut geht, bin ich glücklich.“„Danke!“ sagte meine Tochter sichtlich erleichtert. „Wir haben Dir, besonders Sabby, in den letzten Wochen ziemlich zugesetzt. Darum haben wir uns da etwas überlegt … bleib einfach sitzen.“ Sie drehte sich zu Sabby um und die beiden küssten sich wieder intensiv. Maren öffnet den seitlichen Reißverschluss an Sabbys Kleid und streifte die Träger über ihre Schultern. Das Kleid rutschte herunter und legte sich als Ring um Sabbys Füße. Erstmals konnte ich diese wundervollen runden Brüste von Sabby sehen. Maren umfasste diese und übersäte sie mit Küssen. Sabby hatte inzwischen ebenfalls den Reißverschluss bei Maren geöffnet und zog ihr das Kleid jetzt über den Kopf. Was für ein erregender ein Kontrast, die weibliche Sabby mit ihren vollen Brüsten und runden Hüften zusammen mit meiner muskulösen ankara escort Tochter mit ihren zierlichen A-Cup Tittchen. Beide liebkosten sich gegenseitig und hatten die Welt um sich vergessen. Sabby schob ihre Hand vom Rücken aus in Marens Slip und streifte diesen darauf ganz herunter. Seit langen sah ich mal wieder meine Tochter vollständig nackt.Auch Maren hakte ihre Daumen seitlich in Sabby breites Spitzenhöschen und zog es herunter. Nun stellte sie sich hinter ihr Freundin und drehte Sabby frontal zu mir.„Wie gefällte Dir Sabby, Papa?“ fragte sie mit einem erotischen Zittern in der Stimme. „Hat sie nicht eine tolle Figur und geile Titten?“Derartige frivole Worte hatte ich von meiner Tochter noch nie gehört, musste Ihr aber zustimmen.„Mach es dir bequem, Papa. Sabby schaut sich gern reife Männer an, sie hat auch ein paar Chatpartner in deinem Alter.“ Grinste mich meine Tochter jetzt frech an.„Ich soll mich jetzt auch ausziehen?“ fragte ich „Verstehe ich das jetzt richtig?“„Oh ja, bitte.“ Sagte jetzt Sabby mit einem leuchten in den Augen. „und spiel mit deinem Schwanz für mich, bitte!“Zögerlich öffnete ich meine Hose und entließ meinen inzwischen angeschwollen Schwanz in die Freiheit. „Ausziehen, ausziehen!“ hörte ich von beiden im Chor. Ich erfüllte den Wunsch und vier Augenpaare sahen mir aufmerksam zu bis ich schließlich nackt, mit steifen Schwanz, vor meiner Tochter und ihrer Freundin stand. „Zufrieden?“ fragte ich und beide nickte mit einem breiten Grinsen im Gesicht.Maren schob Sabby zur Couch und fiel über sie her. Sie vergrub ihr Gesicht in Sabbys Schoß während sie sich auf dem Sofa lang machte. Ich beobachte stumm den Liebesakt der beiden und wichste dabei langsam und genussvoll meinen Schwanz. Meine Tochter hatte sich inzwischen umgedreht und mit einem geräuschvollen 69er befriedigten sich beide.Ich verzog mich leise in mein Schlafzimmer, nachdem ich noch mein Glas geleert hatte.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


maltepe escort ankara escort sakarya escort sakarya escort kurtköy escort escort kadıköy şişli escort konyaaltı escort ataşehir escort kadıköy escort bostancı escort sakarya escort sakarya escort izmir escort pendik escort gaziantep escort ensest hikayeler mersin escort izmir escort izmir escort izmir escort bayan didim escort izmir escort konyaaltı escort maltepe escort ankara escort bornova escort maltepe escort ankara escort bayan maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort gaziantep escort bursa escort güvenilir bahis kaçak bahis bahis siteleri canlı bahis türkçe bahis canlı bahis sakarya escort porno izle mersin escort